30. JUNI 2007 - AUF SEE

Den letzten Tag an Bord sind wir nur auf See. Heute gilt es Sachen und Souvenirs einzupacken und alle Rechnungen zu begleichen. So bleibt uns noch genügend Zeit, einen gemütlichen Bummel durch alle 14 Decks des Schiffes zu unternehmen. Also raus aus dem Zimmer und los geht es.


Wie jeden Tag gehen wir erst einmal auf DECK 9 zum Frühstück und das Wetter zu beobachten. Mit dem Ergebnis sind wir zufrieden.


Der Rundgang beginnt mit einem Blick in das Kaminzimmer. Einsam und verlassen war es, kein Wunder bei diesem schönen Wetter.


Schön gestaltete Gänge entlang und so kommen wir ins Spielkasino. Hier waren die einarmigen Banditen in der absoluten Mehrheit.


Wir unternehmen einen kleiner Abstecher zum Atrium, um einen Kaffee zu genießen.Heute gab es keine Ausflüge und so ist die ganze Athmosphäre auch sehr entspannt!
                                                                                -------------- Ein schönes Schiff ! ----------------


Wir liefen die Treppen hoch und sahen uns, auf dem Weg nach oben, die Geschäfte auf der COSTA MAGICA an. Von oben blickten wir nach unten in das Atrium und waren beeindruckt von der Höhe.




Trotzdem war es am schönsten auf dem offenen Deck mit der Sicht auf das offene Meer. Wir suchten uns eine Liege und genossen die Sonne. Entspannung war angesagt und nach nichts anderen stand uns der Sinn.


Mit einem Blick nach oben sahen wir die Fahnen im Wind flattern und die COSTA MAGICA steuerte ruhig die Heimreise nach Kopenhagen an. In diesem Augenblick wurde uns bewußt, morgen würden wir von Bord gehen.


So erlebten wir unsere letzten schönen Stunden auf der COSTA MAGICA und stellen fest,

                                                               -------------------die Woche war viel zu kurz!--------------------


                                                                                 Wir sagen Euch "Gute Nacht" bis Morgen.