24. JUNI 2007 - ABFAHRT VON KOPENHAGEN

Kaum dass wir ausgestiegen sind, wurden wir von einer Hostess über den weiteren Ablauf des Eincheckens informiert und unser Gepäck schnell mit unserer Kabinennummer gekennzeichnet und wie von Geisterhand war es auch schon weg.


In der Empfangshalle war natürlich viel Betrieb und, nach ein paar Rückfragen beim Personal, sind wir glücklich durch alle Formalitäten gehuscht. Endlich ging es an Bord!!! Jetzt sollten wir auf eine hohe Treppe an Bord gehen. Schreck oh Schreck, das ist nicht mein Fall, aber Augen zu und durch.


Nach der Handgepäckkontrolle waren wir nun endlich auf der COSTA MAGICA!?!? Schnell noch ein kleines Päuschen und die Suche nach unserer Kabine begann.
Auf zum Fahrstuhl und in die 7. Etage - DECK PERUCINO.


Entlang von Gängen deren sinnvolle Durchquerung uns noch nicht so ganz klar war. Aber nach ein paar Umwegen haben wir die richtige Tür gefunden.

                                                                                 ----------------- Endlich sind wir da!!! -----------------

Es dauerte nicht lange und unser Stewart brachte uns die Koffer. Nun schnell geduscht und dann auf Erkundung des Schiffes.


Als Erstes ging es mal nach oben, um eine richtige Sicht auf die Dinge zu erhalten. Ein Spaziergang auf dem DECK 9 war wunderbar.


Wir genießen jetzt erst einmal die Sicht auf das Meer und unsere Ausfahrt..

Um 19.00 Uhr nimmt die COSTA MAGICA Kurs auf Tallinn und wir sind alle gespannt auf die ersten Bewegungen dieses riesigen Schiffes. Viele Passagiere stehen an der Reling und beobachten dieses Schauspiel interessiert. Wir wollten den Start der Reise natürlich auch nicht verpassen. Nun legt die COSTA MAGICA 756 Seemeilen bis in den Hafen von Tallinn zurück.


Zum Abschluss des Tages essen wir im Restaurant Bellagio und sitzen gemütlich bei einer Tasse Kaffee auf dem Sonnendeck mit Swimming-Pool und Wirl-Pool.




                                                                                        Wir sagen Euch 'Gute Nacht' bis Morgen.