Istrien - im Norden der Adria


Kroatien ist ein Urlaubsland, das sie unbedingt einmal besuchen sollten. Am besten kann man 'Land und Leute' kennenlernen, wenn man mit dem Auto nach Kroatien fährt. Leihautos sind in Kroatien nicht sehr verbreitet und wenn doch, dann sehr teuer! Also fahren Sie mit ihrem Auto. Das Straßennetz ist sehr gut ausgebaut. Wichtig sind eine gute Landkarte und einen guten Reiseführer. Bargeld sollten Sie auch dabei haben, Benzin, Panne(was wir nicht hoffen) und Umtausch sind so problemloser. Die Währung heißt Kuna und ist auf jeder Post, Bank oder in der Wechselstube erhältlich.

Die Adria ist nicht nur herrlich blau, sondern bietet auch noch eine hervorragende Wasserqualität. Deshalb sollte man auf jeden Fall Schnorcheln oder Tauchen in die Urlaubsplanung aufnehmen.
Zum Baden bitte Plasteschuhe anziehen, sonst kann es schmerzhaft werden. Es gibt leider in Kroatien vorwiegend Kies- oder Steinstrand. Solche Schuhe sind auch vor Ort erhältlich.
Besuchen Sie die vielen kleinen Orte und beliebten Sehenswürdig-
keiten. Nichts ist verbaut oder teilweise abgerissen, die alten Ortskerne sind noch erhalten.
Ein Highlight sind die Nationalparks von Kroatien. Egal ob sie die Plitvicer Seen, Krkaer Wasserfälle oder Brioni-Inseln besuchen, gesehen haben sollte man alle diese Naturschauspiele.