Porec - die meistbesuchte Ferienregion auf Istrien

Ein Besuch in Porec sollte auf jedem Urlaubsprogramm stehen. Die Altstadt bietet mit ihren alten Gassen einen interessanten Bummel an alten venetianischen Häusern vorbei.




Jede Menge von Cafès gibt es in Porec und sie bieten leckeres Eis und wunderbareTorten an.


Wir fanden auf unserem Spaziergang alte Häuser und ein typisches 'Dalmatinisches Haus' aus dem 13. Jahrhundert.


Ein Blick in eine Seitengasse oder in einen engen Durchgang und man sieht gemütliche Tavernen und Restaurants. Auch im 'Weißem Turm' einem Wahrzeichen von Porec befindet sich ein nettes Lokal.




Unbedingt sehenswert ist die Euphrasiusbasilika. Über dem Eingangstor begrüßt uns ein herrliches Ikonenmosaik. Danach betreten wir das Atrium. Sieht man nach oben entdeckt man die Fresken an der Giebelwand. Im Atrium selbst kann man byzantinische Säulen und einen kleinen Heiligenschrein sehen.






Im Inneren der Basilika sind aus Edelsteinen zusammengesetzte wunderschöne Mosaike, die vom Bischof Euphrasius in Auftrag gegeben wurden.


Im Inneren der Basilika befindet sich auch eine Austellung mit schönen Fußbodenmosaiken und eine Darstellung eines Fisches als Mosaik.




Weiterhin werden geschnitzte Altäre, sehenswerte Ikonen und Heiligenfiguren aus Holz gezeigt.